Schachblätter

Meta XXII

Die Zeit hält nicht still. War­um soll­te es die­ses Blog.

Wer sich im Netz bewegt, kommt am gegen­wär­ti­gen Micro­blog­ging-Hype kaum vor­bei. Ich hat­te neu­lich etwas dar­über geschrie­ben. Mei­ne eige­nen Geh­ver­su­che in die­sem Bereich lie­gen schon fast ein Jahr zurück und ende­ten mit dem Löschen ver­schie­de­ner Accounts. Trotz­dem glau­be ich, dass Micro­blog­ging eine sinn­vol­le Ergän­zung für die­se Sei­te sein kann. Des­we­gen haben wir zwei Aben­de her­um­ge­schraubt, das Ergeb­nis seht ihr oben rechts. Ten­den­zi­ell sol­len in der Zukunft klei­ne und eher red­un­dan­te Infor­ma­tio­nen auf die­sem Kanal ver­öf­fent­licht wer­den, wäh­rend das Blog selbst für lang­sa­me­re und län­ge­re Arti­kel da sein soll. Mal sehen, was dar­aus wird.

Trotz eini­ger Beden­ken habe ich mich dafür ent­schei­den, das Micro­blog auf dem Markt­füh­rer Twit­ter und nicht auf der Open-Source-Lösung identi.ca lau­fen zu las­sen. Letzt­lich war dafür die weit­aus grö­ße­re Reich­wei­te von Twit­ter auschlag­ge­bend. Außer­dem woll­te ich das pri­va­te und das schach­li­che Micro­blog­ging getrennt las­sen. Wer von euch selbst einen Account dort hat, kann gern Bescheid geben, damit ich ihm fol­gen kann. Wür­de mich freuen.

Die Form ist da, der Inhalt wird wohl wei­ter auf sich war­ten las­sen. Ich grei­fe des­halb gern Sven-Hen­driks Vor­schlag auf. Wer auf den Schach­blät­tern etwas ver­öf­fent­li­chen will, kann es mir schi­cken. Ich stel­le es dann auf die Seite. 

Kategorien: Marginalien

Retro (13) » « Geschlossen

8 Kommentare

  1. Es ist übri­gens auch mög­lich, in identi.ca zu pos­ten und die Ein­trä­ge auto­ma­tisch an Twit­ter weiterzureichen.

  2. Die Schach­blät­ter leben !!!
    Da kann ich ja vom Fens­ter­sims wie­der runterkommen…
    Die Idee von Sven-Hen­drik ist nicht schlecht, wer macht die ers­ten Vorschläge!?

  3. Stefan

    23. Februar 2009 — 22:50

    @wortwart: Das habe ich auch schon gehört (mit wel­cher Tech­nik geht das eigent­lich?), aber gene­rell mag ich es nicht so, wenn ein Nut­zer sei­ne mehr oder min­der geist­rei­chen Noti­zen auf allen mög­li­chen Kanä­len gleich­zei­tig ver­öf­fent­licht. Ich fin­de, dass sich das mit dem Com­mu­ni­ty-Gedan­ken nicht verträgt.

    Sobald du bei identi.ca einen Ava­tar hast, wer­de ich dir dort auch folgen ;-)

  4. @Stefan Man kann das direkt bei identi.ca in den Optio­nen ein­stel­len. Ich nut­ze es aber ehr­lich gesagt auch nicht, mal schaun, ob ich das dem­nächst ändere.
    Aber schö­ne Sache, so ein Schachgezwitscher!

  5. Stefan

    24. Februar 2009 — 08:01

    Hhm, das habe ich jetzt nicht gefun­den. Die Schach­grup­pe bei identi.ca ist jeden­falls nicht beson­ders aktiv – http://identi.ca/group/chess

  6. @El Nino:
    Habe schon zwei Net­tig­kei­ten ein­ge­sandt. Inzwi­schen ist aber anschei­nend Ste­fan auch wie­der aktiv, so dass er wohl ver­mut­lich eine sei­ner schöp­fe­ri­schen Pau­sen zur Ver­öf­fent­li­chung nut­zen wird.

    Ansons­ten: Macht alle mit!

  7. @SHL: Wer­de mal schau­en, ob ich auch etwas anbie­ten kann (viel. mei­ne schlimms­ten Ver­lust­par­tien der letz­ten Zeit:-o; aber dann will kei­ner mehr den blog lesen:-) ) Und beim nächs­te Mal schrei­be ich Dei­nen Namen auch rich­tig- soviel Zeit muss sein…!

  8. Stefan

    24. Februar 2009 — 10:46

    Die bei­den Sachen von SHL wer­den dem­nächst ver­öf­fent­licht, ich woll­te dann nur tages­ak­tu­ell den tra­gi­schen Hel­den Gata Kams­ky vor­zie­hen. Ich freue mich über alle Bei­trä­ge von euch.

    PS: Den vor­er­wähn­ten Schreib­feh­ler habe ich berichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑